Sammeln/Bewahren

Ein Arbeitsschwerpunkt des Deutsch-Baltischen Kulturwerks ist die Sammlung und Bewahrung deutschbaltischen Kulturguts durch die Deutschbaltische Kulturstiftung. Dazu unterhält sie im Brömsehaus ein Archiv, eine wissenschaftliche Bibliothek und ihre Sammlung dinglichen Kulturguts, das der Deutschbaltischen Abteilung im Ostpreußischen Landesmuseum zur Verfügung steht.

 

In der Carl-Schirren-Bibliothek finden sich wissenschaftliche und belletristische Werke deutschbaltischer Autoren sowie Werke verschiedener Autoren über das Baltikum, auch in estnischer und lettischer Sprache. Periodische Veröffentlichungen aus der Nachkriegszeit sind vollständig, aus der Zeit vor 1945 zum großen Teil vorhanden. Die Verzeichnisse dieser Bestände sind auf EDV erfasst und über die Nord-Ost-Bibliothek in Lüneburg zugänglich (www.ikgn.de/bibliothek.htm). Darüber hinaus umfasst die Bibliothek eine umfangreiche Sammlung von Erinnerungsliteratur, Photographien und Tonbilddokumenten.

Die Sammlungsschwerpunkte des Carl-Schirren-Archivs sind im Einzelnen:

    Porträts (Zeichnungen, Graphiken, Gemälde, Aquarelle, Photographien)

    Karten (Land- und Seekarten)

    Ansichten (Landschafts- , Stadt- und Gebäudeansichten)

    Urkunden (Zeitdokumente, Familiendokumente)

    Zeitungen, Theaterprogramme

    Schriftliches Kulturgut von Korporationen, Vereinen und Gesellschaften

    Elektronische Medien (Videobänder, Tonbänder, Filme und Dias).

Sammlungsschwerpunkte des dinglichen (musealen) Kulturguts sind:

   Baltisches Silber und Kunsthandwerk  

   Porzellan und Möbel

   Orden und Abzeichen, Münzen,

   Dingliches Kulturgut von Korporationen, Vereinen und Gesellschaften

​Die Bestände sind mit einem EDV-Programm erfasst, dessen Vernetzung mit anderen Einrichtungen vorbereitet wird.

Am Berge 35 | 21335 Lüneburg | Telefon: +49 4131 36788 

Regelmäßige Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Dienstag 9 – 11 Uhr und Donnerstag 9 – 11 Uhr