Mo., 27. Mai | Am Berge 35

Wie digital ist Deutschland

Anmeldung abgeschlossen
Wie digital ist Deutschland

Zeit & Ort

27. Mai 2019, 19:30 – 21:30
Am Berge 35, Am Berge 35, 21335 Lüneburg, Deutschland

Über die Veranstaltung

ZUM THEMA!

Nie mehr stundenlang bei einer Behörde anstehen und damit gleichzeitig Steuergelder sparen: In Estland funktioniert das schon längst. Der baltische Staat gehört mit Dubai und Singapur zu den drei am weitesten entwickelten „smart nations" der Welt. Jährlich ermittelt die Europäische Kommission, wie gut die EU-Mitgliedsstaaten bei der Digitalisierung vorankommen. Während Estland jahrelang einen der oberen Plätze dieses Rankings belegte und seinen Bürgern beispielsweise eine digitale Verwaltung, digitale Krankenakten und Online-Voting anbietet, haben sich in Deutschland die Möglichkeiten des digitalen Personalausweises oder der De-Mail nicht durchgesetzt. Entsprechend schneidet Deutschland im EU-weiten Vergleich immer wieder unterdurchschnittlich ab. Mit Dr. Til Assmann, Honorarkonsul der Republik Estland, wollen wir die Fragen klären, was Estland anders macht und welche Entwicklungen in Deutschland noch angestoßen werden müssen. Wir laden Sie herzlich zu Vortrag und Diskussion mit ihm ein.

MIT ALLEN KRÄFTEN FÜR EINE LIBERALE WELT: UNSERE POLITISCHE BILDUNG UND BEGABTENFÖRDERUNG

Die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit bietet liberale Angebote zur Politischen Bildung. Damit ermöglichen wir es dem Einzelnen, sich aktiv und informiert ins politische Geschehen einzumischen. Begabte junge Menschen fördern wir durch Stipendien. International setzen wir uns in mehr als 60 Ländern für Menschenrechte und Demokratie ein, indem wir Politikdialog und Politikberatung unterstützen. Anliegen und Verpflichtung zugleich: Seit 2007 ist der Zusatz "für die Freiheit" Bestandteil unseres Stiftungsnamens. Unsere Geschäftsstelle ist in Potsdam, Büros unterhalten wir in ganz Deutschland und weltweit. Politische Analysen, liberale Argumente und Neues aus der Stiftungswelt - informieren Sie sich auf freiheit.org!

PROGRAMM

19:30 Begrüßung Christoph Giesa Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

19:40 Grußwort Christian Toop stellvertretender Vorsitzender der Carl-Schirren- Gesellschaft

19:50 Grußwort Heiko Dörbaum stellvertretender Vorsitzender der Deutsch- Estnischen Gesellschaft in Lüneburg

20:00 So geht digital in Estland Dr. Til Assmann Honorarkonsul der Republik Estland in Bremen und Niedersachsen

20:30 Podiumsdiskussion und Gespräch mit dem Publikum

20:35 Moderation: Christoph Giesa

21:30 Ende der Veranstaltung

Eintrittskarten
Preis
Menge
Gesamtsumme
  • Wie digital ist Deutschland
    €0
    €0
    0
    €0
Gesamtsumme€0

Diese Veranstaltung teilen